Sonntag, 11. Mai 2014

Muttertag

Heute ist Muttertag!

Drei Meinungen dazu:

1. So ein Qutasch sagen manche, ich brauch nicht extra einen Tag um meiner Mama zu zeigen wie wichtig sie ist!

2. Na endlich, sagen manche, kann ich meiner Mama doch mal wieder zeigen was sie mir bedeutet!

3. Humbug, sagen einige, Ausbeuterei, wieder nur ein aufgebauschter Feiertag um uns das Geld aus den Taschen zu ziehen!

Zum 1. Punkt, Ja! Man sollte seiner Mama an jedem, einzelnen Tag den man sie hat danken und ihr zeigen wie lieb man sie hat!

Zum 2. Punkt, Ja! Im Alltag und dem ganzen modernen Lauf, bei Stress und Terminen und verspäteten Bahnen vergessen wir oft die Menschen die uns am Nächsten stehen und verschwenden soviel Zeit mit unwichtigen Dingen anstatt den Wichtigsten Menschen zu sagen wie sehr wir sie schätzen! Da ist so ein Tag natürlich eine gute Gelegenheit!

Zum 3. Punkt, Ja! Es wird eine Menge aufgebauscht und ein riesen Trara drum gemacht. Zu viel, genau wie am Valentinstag. Die Tage gewinnen dadurch nicht an Bedeutung, genauso wenig wie die Menschen denen sie gewidmet sind! Eher noch verlieren sie dadurch ihren ursprünglichen Wert und gehen in Werbung und tausenden von Geschenkvorschlägen unter!

Allerdings, wer hält uns denn davon ab unserer Mama täglich zu sagen wie viel zu uns bedeutet oder es ihr einfach zu zeigen indem wir mal den Telefonhörer in die Hand nehmen und einfach mal nachfragen wie es ihr geht und dann wirklich zuhören?
Wer zwingt einen denn etwas zu kaufen?
Letztenendes ist es doch die Trägheit oder der Zeitmangel, die dafür sorgen, dass wir abgehetzt in letzter Minute von Laden zu Laden hechten und überteuerte, halb verwelkte Blumensträuße kaufen und irgendwelchen Dekoramsch der dann wieder rumsteht.
Mann kann sich doch auch eine kleine Insel der Ruhe schaffen, sich hinsetzen und drüber nach denken, was einem die Mama bedeutet und das dann einfach auf seine eigene, liebevolle Art zum Ausdruck bringen!
Das habe ich letztes Jahr getan, in Form einens Gedichtes und das tu ich auch dieses Jahr wieder.
Mit was verrat ich noch nicht, meine Mama liest ja mit ;)

Aber das Gedicht vom letzten Muttertag mag ich Euch gern zeigen!
Ich bitte Euch, es nicht abzukupfern oder zu kopieren, es handelt von einer unglaublich großen Mutter-Tochter Liebe und einer unverwüstlichen Bindung und ist eben unsere Geschichte!
Das kann man nicht auf eine andere Beziehung anwenden!

Aber lesen, ja lesen dürft ihr es gern...



Lange warst Du meine Mutter,
schmiertest Brote mir mit Butter,
meine Mama bist Du immer noch,
aber mittlerweile auch was anderes doch!

Eine Freundin, eine richtig gute,
die mir beiseite steht mit frohem Mute,
die mir hilft und mir zur Seite steht,
egal was in meinem Leben grad vor sich geht!

Die doch irgendwie immer an mich glaubt,
auch wenn meine Lebensplanung ihr die Nerven raubt,
die auch gelernt hat loszulassen,
und mich einfach mal machen zu lassen!

Trotz all der Schwierigkeiten auf unserm gemeinsamen Weg,
war da doch immer irgendwo ein Steg,
über den ich gehen konnte wenn ich wollte,
wo uns dann wieder eine Welle der Zuneigung überrollte!

Mit offenen Armen hast Du mich immer empfangen,
Deine Seele ist nie von meiner gegangen,
Drum dank ich Dir an diesem Tag,
und sag was ich Dir viel zu selten sag!

Du bist die Beste Mama auf der Welt,
nicht zu bezahlen mit egal wie viel Geld!
Hab Dank das Du mir immer Hoffnung gibst,
und mich einfach bedingungslos liebst!

Liebe Mama,
auch ich überrasche Dich nur am Muttertag mit solchen Dingen aber ich gebe mein Bestes Dir zu zeigen das ich an Dich denke und Du ein sehr wichtiger Teil in meinem Leben bist und falls Du es nicht erkennst und nicht weißt, liebe Mama, nicht viele erwachsene Kinder rufen manchmal 3 mal am Tag an um irgendwelche Kleinigkeiten zu erzählen. 
Das ist nämlich ein verstecktes Vermissen ;)
Ich hab Dich sehr, sehr, sehr lieb und bin unendlich dankbar und stolz das wir heute so gut als Mama und Tochter funktionieren.
Ich danke Dir für alle Ratschläge und Dein Zuhören (auch mal nachts um 10, wenn Du schon geschlafen hast) und vor allem dafür das Du so eine tolle, liebe Oma bist und es mir leicht machst, meinen größten Schatz im Leben auch mal abzugeben, weil ich weiß er ist bei Euch gut aufgehoben und liebevoll umsorgt!

Ich liebe Dich,
Deine Tochter