Samstag, 22. Februar 2014

Von doofen Ärzten, Glücksballons und dem Frühling...

Die Sonnenstrahlen wärmen mein Gesicht, das Vogelgezwitscher klingelt zart in meinen Ohren, ein süßlicher Duft strömt durch meine Nase...

Es ist Frühling! Vielleicht noch nicht ganz, bestimmt wird es nochmal kalt. Aber jetzt, im Moment, ist Frühling. Im Himmel, auf der Wiese und in meinem Herzen!

Eigentlich wollte ich noch ein bisschen warten, bis die Ergebnisse vom Hormonabstrich da sind aber ich sag es Euch jetzt einfach: Ich habe noch beide Eileiter und sie funktionieren sogar noch! Keine Ahnung was die Ärzte da gesehen haben aber letzendlich waren es doch nur eine Zyste und ein paar kleinere Verwachsungen die entfernt werden mussten! Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie glücklich ich war als die Ärztin mir (endlich, nach dreimaligem Fragen) die erlösende Antwort gab! Ich war noch sehr benebelt und konnte es erst gar nicht glauben! Aber ihr Gesicht strahlte vor Freude über diese Mitteilung und da strahlte ich dann automatisch mit! Ich zitterte am ganzen Körper und klapperte richtig mit den Zähnen, aber das lag wohl auch daran, dass man unter Narkose ziemlich auskühlt! Ich hab dann 2 Wärmflaschen bekommen und kuschelte mich zufrieden in den Bademantel vom Lieblingsmann den ich extra mitgenommen hatte und döste noch ein bisschen vor mich hin, ganz friedlich eingelullt in meiner Blase aus Glückseeligkeit. So richtige, klare Freude kommt erst jetzt nach und nach auf! Immer wenn ich es jemandem erzähle wird der Glücksballon in meinem Bauch ein bisschen größer! Aber die letzte Zeit war einfach so hart! Ich habe natürlich den Ärzten geglaubt das meine Eileiter kaputt sind. Immerhin hatten sich 3 Ärzte die Ultraschallbilder angesehen! Es liegen nun mehr als 2 Wochen Trauer, Verzweiflung, Schmerz und Verarbeitung hinter uns. Das lässt sich leider nicht so einfach wegpusten, so sehr wir es uns auch wünschen würden. Wir stellen uns jetzt zaghaft wieder darauf ein zu hoffen noch ein Baby zu bekommen! Wir haben schon überlegt die Ärzte wegen seelischem Schmerz zu verklagen, naja mal sehen! Wie wir die Hormonstörung bekämpft kriegen steht noch auf einem anderen Blatt aber wenigstens ist organtechnisch alles in Butter! Das ist eine riesige Erleichterung! Wir haben wieder eine Chance! Wir haben wieder die Wahl! 

Der Lausebub ist noch bei Oma und Opa und das ist auch gut so! Obwohl ich ihn natürlich mega vermisse merke ich doch wie mir und meinem Lieblingsmann die Ruhe gut tut! Er bereitet sich grad auf ein Vorstellungsgespräch am Montag vor und ich genieße den Frühling auf dem Balkon und meine wunderschönen Genesungsblumen die ich vom Traummann bekommen habe...





   ...der Kater genießt ebenfalls die Sonne, allerdings auf dem Teppich ausgestreckt...




...so meine Lieben, ich wünsche Euch noch ein wundervolles, sonniges Wochenende!

Euer Zwiebelmädchen ♥