Samstag, 28. Dezember 2013

Das bin ich!

Hallo ihr Lieben, 

ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage. Was hat der Weihnachtsmann denn so gebracht?

Ich bin immer wieder erstaunt wie schnell es vorbei geht. Wochenlanges Gedanken machen, Geschenke planen, kaufen, basteln, verpacken...und das für 1 oder 2 Abende. Vielleicht noch extreme Anspannung, weil man sich besonders Mühe gibt alles harmonisch zu gestalten...jaja, Weihnachten ist schon so ne Sache! Leider ging es auch hier nicht ganz stressfrei zu, aber das ist wahrscheinlich relativ normal!


Ich persönlich mag die Nachweihnachtszeit viel lieber als die Vorweihnachtszeit oder Weihnachten direkt...

...der ganze Stress ist vorbei, die Leute haben noch frei, sind entspannter...die Welt läuft irgendwie ein Stück langsamer hab ich das Gefühl. Die Menschen nehmen sich Zeit, beobachten ihre Umwelt genauer und genießen einfach mehr die Augenblicke! 
Es wird nicht mehr nur mit tief ins Gesicht gezogener Mütze durch die Stadt gehetzt...man bleibt mal stehen, atmet tief ein und genießt einen besonderen Moment der Stille oder ein besonders hübsches Schaufenster. Ja, es ist irgendwie alles stiller und sanfter...

 
... wie gesagt, Weihnachten ist vorbei, jetzt können wir diese langsame Welt genießen! 

Den Baum lassen wir bis zum 30. stehen und die Deko auch. Am Liebsten würde ich alles so lassen bis die ersten Vögel zwitschern und die ersten zarten Knospen an den Ästen erscheinen. Denn irgendwie hab ich keine unweihnachtliche Winterdeko. Also bleibt nur Frühlingsdeko und danach ist mir noch so gar nicht! Aber mit Kleinkind und vor allem mit Kleinkater ist das echt stressig. Unser Weihnachtsbaum sah exakt 1 Stunde schön aus. Dann lag die Hälfte der Anhänger (eh nur robuste Filz- und Holzanhänger) unten. Naja, übermorgen kommt er also weg *schnief*...Wie lange lasst ihr Eure Bäume stehen?

 
Bevor ich mich jetzt aber in Weihnachtserzählungen verliere hier der Hauptgrund für den 
Post:
 

Ich stelle mich vor. Mich und meine Zwiebelwelt.

Ich bin 22 Jahre alt, seit einem Jahr glücklich verheiratet mit meinem 33 Jahre alten Lieblingsmenschen. Gemeinsam haben wir ein zauberhaftes Lieblingsmenschlein namens Bela, das 18 Monate alt ist. Wir leben auf 70 qm in Berlin und beherbergen noch einen kleinen, 5 Monate alten, hübschen Kater namens Calilou. Meistens aber "Monster" genannt!
Hauptberuflich bin ich Autohinterherräumerin, Baussteinsammlerin, Buchvorleserin und Legoduplolatscherin. Nebenberuflich bin ich Waschfrau. 
Außerdem male ich leidenschaftlich gern und träume davon einen kleinen DaWanda-Shop zu eröffnen und viele Kinderzimmer mit meinen Bildern zu verschönern *träum*

Mein Blog wird sich um Kunst drehen, es wird viel Fantasie und Holzspielzeug geben. Basteleien mit und ohne Kindern. Einen Hauch Mode und ganz viele Dekowölkchen...ich liebe es zu dekorieren!  Shopvorstellungen, schöne Dinge die ich aus den Tiefen des Internets ausgegraben habe!
Lustige Alltagsanekdoten. Ziele, Wünsche, Träume...viele Bilder, Erlebnisse...und natürlich ganz viel von dem was meine Leser wollen! Also traut Euch, schreibt und fragt...ich freue mich sehr über Kontakte...falls ich denn schon einen Leser haben sollte :)

 


Im nächsten Post werde ich mal die Weihnachtsgeschenke des Lieblingsmenschleins vorstellen, incl. gaaaanz vieler Fotos!

Es grüßt Euch herzlich das Zwiebelmädchen ♥